Beiträge

In dem vorliegenden Artikel möchte ich das erste der sieben Argumente zur Virologie aus Sicht eines Mathematikers diskutieren, welche Herr Dr. Stefan Lanka im Rahmen seiner aufwendigen Literaturrecherche freigelegt und publiziert hat. In der einschlägigen Literatur fehlen die für das wissenschaftliche Arbeiten so wichtigen Kontrollexperimente. Diese Tatsache stellt nicht nur den Anspruch der Virologie auf Wissenschaftlichkeit, sondern auch den Nachweis krankheitserregender Viren infrage.

In der Wissenschaft werden oft Aussagen formuliert, die auf ihren Wahrheitsgehalt hin zu prüfen sind. Zur Begründung einer wissenschaftlichen Aussage werden in der Regel einfach einzusehende Argumente oder bereits bewiesene Aussagen herangezogen und aneinandergereiht. Daher möchte ich in diesem Artikel einen Ausflug in die mathematische Logik wagen und einen Einblick in das mathematische Argumentieren geben.